Analytics Case Study

Mit mehr als 600 Verkaufsbüros und rund 3500 Mitarbeitern ist Jolly Tours eines der führenden Reisebüros in der Türkei, sowohl offline als auch online.

Kubix Digital's Analytics Consulting half Jolly Tours, ihre Analytics-Daten für bessere datengesteuerte Entscheidungen zu nutzen.

Ziele

  • Google Analytics set up für benutzerdefinierte Nutzung
  • Verbesserung der Datenerfassung
  • Unterstützung von datengesteuerten Entscheidungen
  • Chancenerkennung in den Marketingkanälen

Leistungen

  • Verwendung von benutzerdefinierten Filtern
  • Detailliertes Daten Audit
  • Desktop-, Mobile App- und Mobile Web-Konfiguration
  • Einrichtung von Regeln für Datenerfassung und Zugriffssteuerung
  • Custom Channel Einrichtung
  • Import der Marketing Kosten
  • Erstellung von benutzerdefinierten Attributionsmodellen

Resultate

  • Verbesserte Datenerfassung
  • Eliminierung Falscher Daten
  • Bessere Verteilung des Marketingbudgets durch Kostendatenimport
  • Verbesserung der Marketing Effizienz

DAS HABEN WIR GEMACHT


Jolly Tours brauchte eine Analyticsberatung, um seine Marketing- und Designentscheidungen mithilfe von Daten zu verbessern. Zunächst mussten wir sicherstellen, dass die Webseiten- und Produktseiten richtig getrackt wurde.

Google Analytics ist ein fantastisches Tool. Es ist nicht nur kostenlos, sondern auch einfach einzurichten und zu analysieren. Ohne eine korrekte Einrichtung kann es jedoch zu falschen Schlussfolgerungen und sogar zu falschen Daten führen! Wir haben die Webseiten daher auf Fehler bei der Datenerhebung analysiert.

Bevor wir angefangen haben, haben wir einen Messplan erstellt. Die korrekte Messung umfassten die Desktop Webseite, die mobile Webseite, die Apps (sowohl iOS als auch Android) und den Blog. Wir haben von vornherein unsere Optimierungsschritte entsprechend geplant.

Im nächsten Schritt haben wir speziellen Datenansichten erstellt. Außerdem wurden neue Filter hinzugefügt, mit denen falsche oder überhöhte Daten wie Sessions, Absprungraten usw. entfernt wurden. Außerdem wurden neue Ziele festgelegt, beispielsweise Ereignisziele, die Berührungspunkte für die Mikroumwandlung sammeln. Mobile App und mobile Website wurden ebenfalls analysiert. Anstatt Standardkanäle zu verwenden, wurden neue Marketingkanäle erstellt und Kostendaten der Marketingaktivitäten in die GA importiert.

UND DAS HABEN WIR ERREICHT


Mit unserer detaillierten Analytics Beratung verfügt Jolly Tours jetzt über ein besser konfiguriertes Analysetool, und es werden jetzt bessere Daten gesammelt.

Bisher wurde nur eine Standardansicht eingerichtet, in der alle Treffer in einer einzigen Ansicht zusammengefasst wurden, die zu Problemen in der Datenqualität führten. Nachdem verschiedene Ansichten in einer systematischen Struktur erstellt wurden, konnten die verschiedenen Geschäftseinheiten die benötigten Daten anzeigen. Marketingmitarbeiter benötigen andere Berichte und Ansichten als beispielsweise Vertriebs- und Managementmitarbeiter. Unsere Ansichten und Berichte wurden für jeden Bedarf erstellt.

Doppelte Sessions in Mobil- und Web-Apps wurden eliminiert, und es wurden bessere Bildschirmnamen angegeben, um zu verstehen, wie Benutzer die Apps verwenden.

Durch den Import von Kostendaten in GA kann Jolly Tours jetzt herausfinden, welcher Marketingkanal welche Rolle in der Customer Journey spielt. Diese Option hilft auch, bessere Attributionsmodelle für ihr Marketing zu erstellen.

Durch das Erstellen neuer Ereignisziele wurden neue Fraktionsdaten ermittelt, und das UX-Team kann jetzt bessere Daten über Benutzer und die Website erhalten. Sie können jetzt genauere Web-Optimierungsstrategien anwenden.

Andere Fallbeispiele


Mavi Case Study

Sandvik Case Study

Deichmann Case Study

Oleg Cassini Case Study