CRO Case Study

Mehr Erfolg mit Google Optimize: Mit der Anwendung der richtigen A/B Teststrategie, erhöht Waternet die Conversion Rate um 144%

Waternet bietet Wasserfilter und Wasseraufbereitungssysteme an, die man monatlich mieten bzw. abonnieren kann und zielt darauf ab, Verbraucher mit frischen und gesundem Wasser zu versorgen. Das Unternehmen bietet Wasserspender und Wasseraufbereitungsgeräte für zu Hause und für die Arbeit an. Mit regelmäßigen Wartungs- und Reinigungsarbeiten, uneingeschränkter Produktgarantie und 24/7 Kundendienst ist das Unternehmen bestrebt, die höchste Service-Qualität zu erhalten.

Ziele

  • Steigerung der mobilen Conversion Rate
  • Steigerung der Leads durch Telefonanrufe
  • Steigerung der Leistung von Remarketing Kampagnen
  • Verbesserung des Benutzerverhaltens

Leistungen

  • UX-Verbesserungen für den mobilen Verkehr wurden vorgenommen
  • Es wurden Hypothesen für die Conversion-Rate-Optimierung erstellt und A/B-Tests wurden durchgeführt
  • Google Ads mit speziellen Anzeigentexten und intelligenten Gebotsstrategien wurden angewendet

Resultate

  • Innerhalb von nur 14 Tagen konnten die Form-Conversions der Angebotsseite um 320% erhöht werden
  • In weniger als 3 Wochen erhöhte sich die Anrufrate um 147%
  • Anruf-Conversions verdoppelten sich mehr als mobile Lead-Formulare

DAS HABEN WIR GEMACHT


Bei der Analyse der Analytics-Daten von Waternet stellten wir fest, dass ein erheblicher Teil des Verkehrs von Benutzern stammte, die auf der Website keine Aktion vornahmen. Die Conversions gingen zurück und wir verloren potenzielle Leads. Aus diesem Grund haben wir uns darauf konzentriert, wie wir diese Nutzer als Leads zurückgewinnen können.

Unser Ziel war es, mehr Besucher in potenzielle Kunden umzuwandeln, ohne das Werbebudget zu ändern. Unsere Zielgruppe waren Personen, die die Website zum ersten Mal besucht haben, aber auch wiederkehrende Besucher, die das Formular bisher noch nicht ausgefüllt haben. Insbesondere auf die mobilen Besucher war unser Augenmerk gerichtet, da der Anteil der mobilen Zugriffe auf der Website mehr als 70% betrug.

Unser erster Ansatz bestand darin, den Benutzern die telefonische Erreichbarkeit der Marke zu erleichtern. Die Telefonnummer von Waternet auf der Website war nicht klickbar, was ein großes Handicap darstellte. Deshalb haben wir dies geändert und diese auf der Startseite klickbar und sichtbarer gemacht.

Dies garantierte jedoch nicht, dass die Anzahl der Anrufe steigt, da Benutzer nicht immer auf der Startseite landen. Aus diesem Grund haben wir einen A/B-Test mit Google Optimize durchgeführt und der mobilen Ansicht der Website ein Symbol für ein auffälliges Telefon hinzugefügt. Dieses Symbol befindet sich auf jeder Seite und bleibt beim Scrollen des Bildschirms in der Kopfzeile.

Ein weiterer Test, den wir zur Einbindung mobiler Nutzer anwendeten, war die Optimierung der Google Text-Anzeigen. Einige Text Anzeigen haben wir in If-Funktionsanzeigen umgewandelt, um mobile Nutzer mit besseren Handlungswörtern zu erreichen, z. B. "Rufen Sie Uns An" oder "Frischwasser Mit Einem Klick". Wir haben die Kampagne auch für mobile Geräte optimiert, indem wir mobile-spezifische Gebotsanpassungen vorgenommen haben.

Später haben wir einen weiteren Test mit Google Optimize durchgeführt, in dem wir eine zweite Angebotsseite erstellt haben. Auf der alternativen Seite haben wir verschiedene Bilder verwendet, den Inhalt geändert und detailliertere Informationen über das Angebot selbst und den Bewerbungsprozess gegeben.

Wir haben auch die Target CPA-Gebotsstrategie angewendet, da wir intelligente Gebotsstrategien auszuprobieren wollten, um höchstmögliche Conversions aus unseren Google Ads-Kampagnen zu erhalten. Wir haben die Target-CPA-Strategie vor allem in Kampagnen mit dem höchsten Suchvolumen und Klickkosten verwendet, und bei Kampagnen mit geringerer Leistung bevorzugten wir die Gebotsstrategie "Maximize Conversions". Da der Google Ads Verkehr den grössten Anteil auf der Webseite hatte, wollten wir zunächst unsere Kampagnen bestmöglich optimieren, um die Grundlage für einen guten Datenfluss für unsere Google Optimize-Tests zu schaffen, um damit schliesslich die beste Leistung zu erzielen.

UND DAS HABEN WIR ERREICHT


Durch die A/B-Tests und die Optimierung der Zielseite sowie die Optimierung der Google Ads-Kampagnen konnten wir die Conversion-Rate der Website erheblich steigern.

Wir haben die Optimierungen durchgeführt, indem wir die Analytics-Daten ordnungsgemäß analysiert haben, intelligente Optimierungsstrategien angewendet und die kostenlose Version von Google Optimize benutzt haben. Da unser ursprüngliches Ziel darin bestand, die Conversion-Raten zu erhöhen, ohne das Werbebudget zu ändern, war es für uns entscheidend, uns auf die wichtigsten Problempunkte zu konzentrieren. Die richtige Analyse des Internetverkehrs, der Verkehrskanäle und der Benutzerdaten war entscheidend, um die richtige Entscheidung für die Test- und Optimierungsstrategien zu treffen.

Vor den Optimierungen mussten mobile Internetbenutzer die Nummer wählen, um das Unternehmen per Telefon zu erreichen. Nachdem wir der Website eine klickbare und statische Telefonnummer hinzugefügt haben, haben sich die Telefon-Leads verdoppelt und sogar die Lead-Formulare übertroffen.

Infolge der statischen Telefonsymbol-Tests, den wir mit Google Optimize durchgeführt haben, stiegen die Mobilen Conversions in weniger als 3 Wochen um 147% an. Durch die Optimierung der Kampagnenseite konnten die Conversion-Raten sogar um 320% gesteigert werden, und das innerhalb von nur 14 Tagen.

In der heutigen messbaren Welt sind wir der Meinung, dass Ansprüche in Bezug auf digitale Marketingentscheidungen durch Beweise gestützt werden müssen. Die besten Beweise bringen dabei unter Anderem Conversion Optimierungsmassnahmen. Mit jedem Testergebnis erhalten wir die Möglichkeit, die Zielgruppe besser kennenzulernen um damit bessere Optimierungsprozesse zu entwickeln.

Tugba Ayvaz
Kubix Digital - Digital Marketer

Andere Fallbeispiele


Mavi Case Study

Sandvik Case Study

Deichmann Case Study

Oleg Cassini Case Study